TV Billstedt 2 – SG Bergedorf/VM 3 13:10 (5:6)

Nicht schön aber erfolgreich. So lässt sich unser Spiel am Sonntag (12.11.2017) gegen die 3. Mannschaft der SG Bergedorf/VM kurz und knapp beschreiben. Das Spiel begann sehr verhalten und so konnten wir das 1. Tor erst in der 7. Spielminute erzielen. Bis zur 22. Minute war das Spiel sehr ausgeglichen doch zum Ende der 1. HZ konnte sich Bergedorf leicht auf 4:6 absetzen. Zum Glück gelang es uns quasi mit dem Pausenpfiff noch das 5:6 zu erzielen. Dem gegnerischen Trainer schmeckte das überhaupt nicht, was wir in der Pause lautstark aus der Kabine nebenan wahrnehmen konnten. Wir selbst wussten woran wir arbeiten mussten. Im Angriff auf jeden Fall eine Schippe drauflegen und endlich Tore erzielen. So starteten wir motiviert in die 2. HZ und konnten innerhalb von 4 Minuten 4 schöne Tore zum 9:6 erzielen. Was soll man sagen, die Ansage des gegnerischen Trainers hat uns voll erreicht 😉. Leider sind wir noch nicht in der Lage unsere Angriffe konstant über 60 min so erfolgreich zu gestalten. Immerhin brauchten wir fast 20 Minuten um das nächste Tor zu erzielen. Zum Glück stand unsere Abwehr sehr gut, so dass dem Gegner in der Zeit auch nur ein Tor gelang. Etwas aufgeheizt durch einige fragwürdige Entscheidungen des Schiedsrichters nahmen wir uns in der Auszeit von Bergedorf vor, gerade jetzt dieses Spiel nicht mehr aus der Hand zu geben. Und es klappte. Durch 3 weitere schnelle Tore stand es in der 57. Minute 13:9 für uns. Anders als sonst haben wir mittlerweile die nötige Ruhe und konnten die letzten Angriffe geduldig zu Ende spielen, so dass wir am Ende mit einem 13:10 Sieg vom Feld gingen.

Nach 5 von 7 Spielen in der Hinrunde stehen wir nun tatsächlich auf dem 1. Platz. Wär hätte das gedacht. So wurde doch im August bei der Mannschaftssitzung das Ziel ausgegeben als Aufsteiger nicht direkt wieder abzusteigen und eventuell einen Platz im Mittelfeld anzupeilen. Wenn man bedenkt, dass wir in vielen Spielen gerade im Angriff noch deutlich unter unseren Möglichkeiten gespielt haben, ist also alles drin diese Saison. Die Abwehr funktioniert mittlerweile sehr gut und die Pause bis zu unserem nächsten Spiel am 09.12.2017 um 19:45 Uhr gegen die SG Harburg 3 in Mümmel werden wir nutzen um unser Umschalt- und Angriffsspiel zu verbessern.

TV Billstedt 2 – SG Bergedorf/VM 3 13:10 (5:6)